Empfohlen Willkommen auf ILTISim.ch

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Gerne stellen wir Ihnen den noch in Produktion befindlichen "ILTIS"-Simulator - kurz ILTISim - einmal näher vor. Zunächst aber einmal einige Grundlagen die man mitbringen bzw nun kurz lesen sollte um den Simulator spielen zu können.


    Was ist das - ILTIS?
    Mit ILTIS ist im Eisenbahnchargon das Kürzel einer Software namens "Integrales Leit- und Informations System" gemeint. Entwickelt wurde ILTIS von der Firma SIEMENS. Es handelt sich dabei um das (in der Schweiz) wichtigste Bedieninstrument des Zugverkehrsleiters. Erst durch ILTIS wird die Fernsteuerung der Bahnhöfe aus den Betriebszentralen möglich.

    Der noch in Produktion befindliche Simulator ist vor allem für Personen gedacht, die sich bereits mit dem Leitsystem ILTIS sowie den Umsystemen (RCS-D, ALEA) auskennen. Anfänger werden sich aber dank des Handbuchs auch schnell zurechtfinden.

    Was gibts im Simulator alles zu entdecken?
    • 24 Stunden Fahrplan mit sieben Wochentagen
    • realitätsgetreu implementierte Stellwerke (Originalgetreues einlaufen der Fahrstrasse, usw)
    • voll funktionsfähige Zuglenkung (Geoedit, Fahrwegmakro, usw)
    • Umfassender Editor zum erstellen eigener Arbeitsplätze
    • Sehr realistische Fahrweise der Züge (bremsen, anfahren, Lokführer sehen Vorsignale, usw)
    • Telefonfunktion zur realitätsnahen Kommunikation
    • diverse grosse und kleine Störungen aus dem täglichen Betrieb

    Systemanforderungen
    • Betriebssystem: Windows 7 oder höher mit mindestens .Net-Framework 4.6
    • Prozessor: Intel Pentium Dual-Core E5400 (2,7 GHz) oder besser
    • Arbeitsspeicher: 2 GB oder mehr
    • Festplatte: Ungefähr 150 MB freien Speicher. (Grundversion ohne Stellwerke ca 50 MB)
    • Monitore: mindestens 3 Monitore, (wir empfehlen bis zu sechs Monitore für optimales Spielerlebnis!)
    • Maus: Computer-Maus mit drei Tasten (Bzw. zwei Tasten + Mausrad)
    WICHTIGER HINWEIS! In grossen und stark befahrenen Stellwerken kann ein Computer der den Mindestanforderungen entspricht an seine Grenzen kommen!


    Veröffentlichungstermine
    Termin: unklar - Interessenten registrieren sich im Portal um eine E-Mail-Benachrichtung zu erhalten!
    Demo-Version: nicht geplant. Für einen ersten Eindruck wird es im laufe der Zeit genug Bild- und Videomaterial geben.
    Preis: unbekannt


    Bilder
    ...werden fortlaufend aktualisiert!







    Videos
    Aktuelles Video aus der Entwicklerversion von ende Januar 2017

    1.742 mal gelesen